Welcome to my world

In meinem Leben gab es so einige Erlebnisse und Erfahrungen, die mich sehr geprägt haben. Doch nichts hat mich mehr geprägt als Mama zu werden. Mutter zu sein hat mein Leben einmal komplett auf den Kopf gestellt und in manchen Momenten war ich echt hilflos, verzweifelt und ohne Plan. Seit ich denken kann, wollte ich Mutter werden. Und ich dachte so viele Jahre, dass das die ultimative Erfüllung für mich sein wird. 

Doch irgendwie kam alles anders. Manche Dinge waren noch viel schöner, unglaublicher und erfüllender, als ich es mir je erträumt hatte. Doch die Realität und der Alltag als Mama waren dann doch so ganz anders als erwartet. Zwischen Schwangerschaften und Babyjahren, Autonomiephase, Stillen und Eifersuchtsdramen zwischen den Geschwistern habe ich mich irgendwie ganz schön verloren und war für eine ganze Zeit lang ganz schön unglücklich. Denn es schien mir unmöglich, alles und jedem gerecht zu werden. Irgendetwas blieb immer auf der Strecke und das schlechte Gewissen war mein ständiger Begleiter.

Doch irgendwann reichte es mir und ich beschloss, dass das jetzt nicht alles gewesen sein konnte. Ich bin in allererster Linie ICH und nicht nur Mama. In mir schlummerte so vieles, dass endlich gelebt und ausgedrückt werden wollte. Und die Gesellschaft mit ihrem veralteten Rollenbild einer Mutter und Frau im Allgemeinen war einfach überhaupt nicht mehr zeitgemäß und passte gar nicht zu der Realität, in der ich lebte und vor allem leben wollte. Und so stellte ich erstmal alles in Frage, ließ los, schrieb um und manifestierte neu. Und heraus kam eine ganz neue Version. 

Die MOM 2.0®.

Denn es geht um mich als Frau. Um uns als Frauen. Und das Mama sein ist nur ein Teil davon und nicht unsere Definition!

Und weil ich aus persönlicher Erfahrung weiß, dass es fast jeder Mama da draußen so oder so ähnlich geht oder ergangen ist, wurde es zu meiner Mission, mein Wissen und meine Tools mit anderen Mamas zu teilen und eine Revolution anzuzetteln. Denn es MUSS sich einfach etwas ändern. In der Gesellschaft. Für uns Mütter. Für unsere Kinder und deren Zukunft.  Und diese Revolution beginnt bei jeder einzelnen von uns! Wenn wir Mamas uns endlich wieder erlauben, Raum einzunehmen, für unsere Träume und Wünsche loszugehen, für uns und unsere Bedürfnisse einzustehen und uns nicht mit dem Status Quo zufrieden geben, dann wird die Welt eine so viel bessere. Davon bin ich zu 100% überzeugt. Und gemeinsam sind wir noch viel stärker! 

Es braucht die Vision einer jeden einzelnen für die große Revolution!! Es braucht DICH!

Deshalb- welcome to the club! Join the MOM 2.0® Revolution und verändere nicht nur DEIN Leben, sondern auch das deiner Kinder und aller anderen Mütter und Menschen da draußen.